Welche PV-Module eignen sich für ein Mehrfamilienhaus?

Bei der Entscheidung für Photovoltaik im Mehrfamilienhaus spielt die Wahl der passenden Modulart eine entscheidende Rolle. Welche PV-Module sind für ein Mehrfamilienhaus geeignet? Es gibt unterschiedliche Arten von Solarmodulen, die sich jeweils anhand individueller Vor- und Nachteile unterscheiden lassen.

Solarmodule für ein Mehrfamilienhaus: Varianten im Überblick

PV-Module für ein Ein- oder Mehrfamilienhaus bestehen jeweils aus einer Vielzahl miteinander verschalteten Solarzellen. Sie sind die maßgeblichen Bestandteile einer Photovoltaikanlage, die Wahl der passenden Modulart ist somit ein entscheidender Faktor für die Effizienz Ihrer Photovoltaikanlage. Solarmodule für ein Mehrfamilienhaus lassen sich in drei Arten unterteilen:

  • monokristalline PV-Module
  • polykristalline PV-Module
  • Dünnschicht-PV-Module

Mono- und polykristalline PV-Module zählen zu den Dickschicht-Solarmodulen, bei den Dünnschicht-Modellen gibt es ebenfalls eine Unterteilung: Module mit amorphem Silizium (a-Si), Module mit Cadmium-Tellurid (CdTe) und CIGS-PV-Module. Lesen Sie zu diesem Thema auch unseren Blogbeitrag über die unterschiedlichen Modularten.

Monokristalline PV-Module für Ihr Mehrfamilienhaus

Die Solarzellen dieser Module bestehen aus einkristallinem Silizium und bieten eine hohe Produktqualität. Da die Herstellung relativ komplex ist, sind diese Module in der Regel deutlich teurer als polykristalline Exemplare. Sie eignen sich hervorragend für den Einsatz auf Mehrfamilienhäusern, da sie von allen Modellen den höchsten Wirkungsgrad aufweisen und somit hohe Ertragsmöglichkeiten bieten. Insbesondere bei südlicher Ausrichtung und einer eher geringen Dachfläche sind diese Module eine gute Wahl für Ihr Mehrfamilienhaus, dabei sind jedoch die hohen Anschaffungskosten zu bedenken.

Vorteile:

  • hoher Wirkungsgrad & hohe Ertragsmöglichkeiten
  • hohe Produktqualität
  • lange Lebensdauer
  • gut geeignet für kleine und mittlere Dachflächen

Nachteile:

  • hohe Anschaffungskosten
  • Umweltbilanz schneidet im Vergleich schlechter ab (hoher Produktionsaufwand)
  • Einbußen bei diffusen Lichtverhältnissen und höheren Temperaturen
  • höheres Gewicht (im Vergleich zu Dünnschichtmodulen)

Polykristalline Solarzellen: Mehrfamilienhaus mit größerem Dach

Die polykristallinen Solarzellen bestehen ebenfalls aus Silizium, sie weisen aufgrund des weniger komplexen Herstellungsverfahrens jedoch keine homogene Kristallstruktur auf. In der Folge bieten Sie einen geringeren Wirkungsgrad, überzeugen auf der anderen Seite jedoch mit geringeren Anschaffungskosten. Bei einem Mehrfamilienhaus mit größerer Dachfläche lässt sich der geringere Wirkungsgrad über eine größere Nutzungsfläche ausgleichen.

Vorteile:

  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis (günstiger als monokristalline Module)
  • hohe Produktqualität
  • lange Lebensdauer
  • bessere Umweltbilanz als monokristalline Module
  • gut geeignet für mittelgroße und große Dachflächen

Nachteile:

  • geringerer Wirkungsgrad als monokristalline Module
  • höherer Flächenbedarf
  • Einbußen bei diffusen Lichtverhältnissen und höheren Temperaturen
  • höheres Gewicht (im Vergleich zu Dünnschichtmodulen)

Dünnschicht-Solarmodule für Ihr Mehrfamilienhaus: leicht & vielseitig einsetzbar

Diese PV-Module sind im Vergleich zu mono- und polykristallinen Exemplaren sehr viel leichter und meist auch günstiger, weisen auf der anderen Seite allerdings einen geringeren Wirkungsgrad auf. Aufgrund des relativ geringen Rohstoffbedarfs und unkomplizierter Herstellungsprozesse sind sie umweltfreundlicher als monokristalline Module. Dünnschichtmodule lassen sich flexibel produzieren und sind somit in vielen Formen herstellbar. Bei eher schwachen Lichtverhältnissen ist bei Dünnschicht-Modulen nur mit geringeren Leistungseinbußen zu rechnen. Sie sind daher für Mehrfamilienhäuser mit großen Dachflächen geeignet, die nicht optimal ausgerichtet sind. Insbesondere bei großen Flachdächern können sie zum Einsatz kommen.

Vorteile:

  • geringes Gewicht
  • hohe Produktqualität
  • temperaturbeständig
  • bessere Umweltbilanz (geringer Rohstoffbedarf, unkomplizierte Herstellung)
  • gut geeignet für große Dachflächen (insbesondere Flachdächer)

Nachteile:

  • niedriger Wirkungsgrad
  • sehr hoher Flächenbedarf
  • höherer Recycling-Aufwand (bei Einsatz von Cadmium bzw. Selen)

Fazit:

Welche PV-Module für ein Mehrfamilienhaus die beste Wahl sind, lässt sich pauschal kaum beantworten. Monokristalline Module bieten den höchsten Wirkungsgrad, sind jedoch relativ teuer. Deutlich günstiger sind polykristalline Modelle und Dünnschichtmodule. Letztere sind speziell bei großen Dachflächen interessant. Letztendlich sind bei der Entscheidung für eine bestimmte Modulart viele Faktoren entscheidend, dazu zählen insbesondere der Energiebedarf und die nutzbare Dachfläche. Sie haben Fragen oder wünschen eine Beratung? Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin.

    Wie können wir helfen?
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Anfrage starten
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Dateien hochladen
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Senden Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wollen Sie einen Termin vereinbaren?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Datum & Uhrzeit Wählen
    Hoch 00 Runter
    :
    Hoch 00 Runter
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Test und Bilder hochgeladen.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wie lauten Ihre Kontakt Details?
    Ihre Sanitär Anfrage
    HerrFrau
    *Pflichtfeld
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Text und Bild hochgeladen.

    • An welchem ​​Tag und zu welcher Uhrzeit möchten Sie ein Meeting planen?

      Zeit und Datum Ausgewählt.

    • Was sind Ihre Kontaktdaten?

      Kontaktdetails aktualisiert.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Veilen Danke
    Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

    Wir wollen jeden Kunden schnell und zuverlässig bedienen. Ist es dringend? Dann rufen Sie einfach an:

    (089) 588 040 100 Verfügbare Mannschaft: 4
    Kilian Schramm Geschäftsführer
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Thank you for your message. It has been sent.
    There was an error trying to send your message. Please try again later.