Kann ich eine Photovoltaikanlage in München auf meiner Garage oder meinem Carport installieren?

Photovoltaik zahlt sich aus - nicht nur für die Umwelt, sondern auch finanziell. Doch nicht immer ist es möglich, eine Photovoltaik-Anlage auf dem Hausdach in München zu installieren. Oder die Anlage auf dem Hausdach erzeugt nicht genügend Strom, um den Bedarf vollständig zu decken, zum Beispiel wenn ein Elektroauto vorhanden ist. In diesen Fällen kann es sinnvoll sein, auch andere Flächen wie zum Beispiel die Dächer von Garage oder Carport für eine Solaranlage zu nutzen, um genügend umweltfreundlichen Strom zu erzeugen. Bei der Installation von Photovoltaik auf einem Garagendach oder Carport gilt es jedoch einige Dinge zu beachten, wie die folgende Übersicht zeigt.

Carport-Solaranlage: Welche technischen Voraussetzungen sind für eine Photovoltaikanlage auf der Garage oder dem Carport nötig?

Um eine Solaranlage auf einem Garagendach oder einem Carport in München zu installieren, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Dazu gehören in erster Linie die technischen Rahmenbedingungen, insbesondere die

  • Größe der Dachfläche: Das Garagen- oder Carport-Dach sollte mindestens 20 m² groß sein, damit sich die Photovoltaikanlage finanziell lohnt.
  • Statik: Die Dachkonstruktion muss stabil genug sein, um das Gewicht der Solarmodule sicher zu tragen. Anhand der Baupläne und Statik-Unterlagen, die für den Bau der Garage erstellt wurden, lässt sich die Tragfähigkeit leicht ermitteln. Im Zweifelsfall lassen Sie diese von einem Architekten bzw. Statiker prüfen.
  • Ausrichtung: Um möglichst viel Solarstrom zu erzeugen, sollte die Ausrichtung der Solarpaneele optimal an die Sonneneinstrahlung angepasst sein. Da die Dächer von Garagen und Carports in der Regel flach sind, gibt es mehr Installationsmöglichkeiten als bei einem Schrägdach. Je nach Bedarf lässt sich die Anlage flach liegend oder schräg aufgestellt auf dem Dach anbringen.
  • Neben den technischen Rahmenbedingungen müssen alle erforderlichen Genehmigungen vorliegen.

Photovoltaik auf Carport: Welche Genehmigungen brauche ich für eine Solaranlage auf Carport oder Garage?

In den meisten Fällen erfordert die Installation von Photovoltaik auf einem Carport keine Genehmigung. Voraussetzung für diese Genehmigungsfreiheit ist jedoch, dass die Installation nach der gültigen Bauordnung erfolgt. Diese kann je nach Bundesland unterschiedliche Vorschriften enthalten. Ähnliches gilt für die örtlichen Richtlinien zum Denkmalschutz. Je nach Gemeinde und Standort kann eine Genehmigung der PV-Anlage erforderlich sein - selbst dann, wenn die Garage oder der Carport selbst nicht unter Denkmalschutz stehen. Entscheidend ist hier die unmittelbare Umgebung des Gebäudes.

Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie sich in jedem Fall frühzeitig informieren, ob und welche Genehmigungen Sie für die Installation Ihrer PV-Anlage benötigen. Hierfür zuständig ist das Bauordnungsamt in München.

Gibt es für Photovoltaik auf dem Carport Förderung?

Die staatliche Förderung von Photovoltaikanlagen ist unabhängig vom Standort der Anlagen. Das heißt, auch Solarstromanlagen auf Garagen und Carports erhalten Zuschüsse und profitieren von steuerlichen Vorteilen, wenn sie die Voraussetzungen dafür erfüllen. Konkret haben Sie zum Beispiel die Möglichkeit der zinsgünstigen Finanzierung von Photovoltaikanlagen mit Speicher über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW).

Je nach Bundesland und Kommune gibt es verschiedene Programme zur Photovoltaik-Carport-Förderung. Auch über das Münchner FKG- Förderprogramm sind Anlagen, die im baulichen Zusammenhang von Gebäuden stehen (z. B. Carports) förderfähig. Darüber hinaus profitieren Sie natürlich auch von der Einspeisevergütung, die Sie für selbst erzeugten Strom erhalten, den Sie in das öffentliche Stromnetz einspeisen. Zusammen mit der Photovoltaik-Carport-Förderung zahlt sich die Investition also in den meisten Fällen aus.

Praktische Tipps: Von der Planung bis zur Installation

Sie haben sich bereits zu den Fördermöglichkeiten einer Solaranlage auf dem Garagendach informiert und möchten nun die Möglichkeiten von Photovoltaik auf Ihrer Garage mit Speicher oder ohne nutzen? Dann hilft Ihnen unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung bei der Umsetzung. Nutzen Sie diese am besten als Checkliste und arbeiten Sie Punkt für Punkt auf dem Weg zu Ihrer PV-Garage ab.
1. Vorplanung: Prüfen Sie, ob die Statik, Größe und Ausrichtung Ihrer Garage bzw. Ihres Carports für eine Solaranlage geeignet ist. Soll der Photovoltaik-Carport neu errichtet werden, ist es wichtig, im Vorfeld zu klären, ob ein Bau überhaupt möglich und ggf. eine Baugenehmigung notwendig ist. Außerdem sollten Sie klären, ob Sie mit der Photovoltaik auf dem Garagendach Strom ins öffentliche Netz einspeisen oder den Strom selbst (z. B. für ein E-Auto) nutzen möchten. Ist Letzteres der Fall, ist möglicherweise ein PV-Speicher am Aufstellort der Garage sinnvoll

2. Anbieter finden: Haben Sie die Vorplanung für Ihr Photovoltaik-Carport abgeschlossen, können Sie sich auf die Suche nach einem Anbieter für die Solaranlage auf Ihrem Garagendach bzw. Ihrem Carport machen. Lassen Sie sich beraten, welche PV-Module mit welcher Leistung für Sie am besten geeignet sind und welches Montagesystem in Ihrem Fall ideal ist (z. B. schräge Montage bei Photovoltaik auf Flachdach-Garage). Holen Sie sich verschiedene Angebote ein und vergleichen Sie diese in Ruhe bezüglich Kosten und Leistungen. Tipp: So finden Sie den richtigen Solarteur in München .

3. Finanzielles klären: Liegen Ihnen die Angebote der verschiedenen Anbieter vor, können Sie sich informieren, ob und in welcher Höhe Sie für Ihr Photovoltaik-Carport eine Förderung und/oder Zuschüsse erhalten. Ansprechpartner sind hier die Stadt München und die KfW. Prüfen Sie anschließend, welche Finanzierungs- und Zahlungsoptionen für Sie infrage kommen.

4. Genehmigungen einholen: Brauchen Sie für Ihr Photovoltaik-Carport oder die Photovoltaik auf dem Garagendach eine Genehmigung? Beim Münchner Bauamt erhalten Sie die Antwort darauf und können ggf. direkt einen Antrag auf Baugenehmigung stellen. Möchten Sie die Photovoltaik auf Ihrer Garage nicht mit Speicher nutzen, sondern den Strom ins Netz einspeisen, benötigen Sie außerdem die Zustimmung des Netzbetreibers.

5. Installateur auswählen: Die Finanzierung ist geklärt, die Anlage bestellt und alle für die Photovoltaik auf dem Garagendach bzw. Carport wichtigen Genehmigungen liegen vor? Dann steht der Umsetzung nichts mehr im Wege. Suchen Sie im nächsten Schritt einen Installateur für Ihr Photovoltaik-Carport bzw. Ihre PV-Garage. Prüfen Sie die fachlichen Qualifikationen und lassen Sie sich Referenzen zeigen. Anschließend sollten Sie sich unverbindliche Kostenvoranschläge für Ihre Solaranlage auf dem Garagendach einholen und in Ruhe miteinander vergleichen.

6. Installation und Inbetriebnahme: Haben Sie einen passenden Installateur für Ihre Garagen- oder Carport-Solaranlage gefunden, können Sie einen Termin für den Aufbau vereinbaren. Zuvor muss jedoch die neu zu errichtende Anlage beim Netzbetreiber angemeldet (Link) werden. Dieser hat das grundsätzliche Recht, im Vorfeld eine Netzverträglichkeitsprüfung durchzuführen. War die Anmeldung erfolgreich und der Netzbetreiber hat grünes Licht gegeben, kann die Installation erfolgen. Dabei werden sämtliche Verkabelungen, das Montagesystem, der Wechselrichter und die Module auf der Garage bzw. dem Carport installiert. Anschließend erfolgen die Inbetriebnahme und die Abnahme durch den Installateur.

Tipp: Schließen Sie ggf. einen Wartungsvertrag mit dem Installateur oder vereinbaren Sie regelmäßige Überprüfungen der Anlage.

Fazit & Vorteile

Vorausgesetzt, die Dachfläche ist groß genug und eine gute Ausrichtung der Solaranlage auf dem Carport / Garagendach möglich, bietet die Installation von PV auf der Garage oder dem Carport einige Vorteile:

  • In der Regel sind Garage oder Carport bereits vorhanden und müssen nicht extra gebaut werden. Zudem wird deren Dachfläche in den meisten Fällen nicht anderweitig genutzt. Die Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Garagen- oder Carport-Dach spart demnach Zeit und Geld und nutzt ansonsten ungenutzte Flächen optimal aus.
  • Eine Genehmigung ist in den meisten Fällen nicht erforderlich.
  • Da ein Flachdach leichter zugänglich ist, ist die Montage einer PV-Anlage hier deutlich einfacher als auf einem Schrägdach. Das gleiche gilt für die regelmäßige Wartung der Anlage. In der Regel ist hierfür kein Gerüst erforderlich, wodurch sich Zeit und Kosten sparen lassen.
  • Photovoltaik auf der Garage für das E-Auto bietet sich an: Sie können sicher sein, garantiert umweltfreundlichen Strom zu laden und müssen dafür noch nicht einmal das Grundstück verlassen.

    Wie können wir helfen?
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Anfrage starten
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Dateien hochladen
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Senden Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wollen Sie einen Termin vereinbaren?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Datum & Uhrzeit Wählen
    Hoch 00 Runter
    :
    Hoch 00 Runter
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Test und Bilder hochgeladen.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wie lauten Ihre Kontakt Details?
    Ihre Sanitär Anfrage
    HerrFrau
    *Pflichtfeld
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Text und Bild hochgeladen.

    • An welchem ​​Tag und zu welcher Uhrzeit möchten Sie ein Meeting planen?

      Zeit und Datum Ausgewählt.

    • Was sind Ihre Kontaktdaten?

      Kontaktdetails aktualisiert.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Veilen Danke
    Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

    Wir wollen jeden Kunden schnell und zuverlässig bedienen. Ist es dringend? Dann rufen Sie einfach an:

    (089) 588 040 100 Verfügbare Mannschaft: 4
    Kilian Schramm Geschäftsführer
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Thank you for your message. It has been sent.
    There was an error trying to send your message. Please try again later.