Kühlung für die IT- Anlage München Innenstadt

Die Server eines Unternehmens in der Münchner Innenstadt machten immer wieder Probleme. Der Grund dafür: Überhitzung. Was tun? Die Kühlung über geöffnete Fenster reichte nicht aus, ebenso sollte nichts an der Fassade montiert werden, da das Gebäude unter Denkmalschutz steht. Die Lösung brachte die Firma Schramm: Eine Kaltwasserkühlung des Serverschranks - die Erzeugung im Keller mit einem Kaltwassersatz. Webgestützte Überwachung des Serverschranks, damit auch alles ganz sicher funktioniert.

Kaltwasser Kühlung von Rittal auf dem Serverschrank mit Regelung zum Energiesparen.

Kaltwasser Kühlung von Rittal auf dem Serverschrank mit Regelung zum Energiesparen.

Kaltwasser - Erzeuger im Keller als bester Lärmschutz

Kaltwasser - Erzeuger im Keller als bester Lärmschutz

Kaltwassersatz von Remko mit Pufferspeicher zum Überbrücken der Nacht. Ohne Lärmbelästigung der Hausbewohner.

Energieeinsparung bei allen Komponenten

Energieeinsparung bei allen Komponenten

Mit noch weniger Energie kann man das Kaltwasser nicht mehr zirkulieren lassen. Die Leitungen sind 150 Meter lang.