Dachgeschossausbau - München - Großhadern

"Das Dach ist jetzt fällig", das waren die ersten Worte unseres Kunden.

Das große Einfamilienhaus aus den 30iger Jahren besaß einen sehr großen Speicher, der bislang nicht zu Wohnzwecken genutzt wurde. Das Dach sollte nun energetisch saniert werden und somit erschien es sinnvoll, die brachliegenden Flächen zu erschließen und als Wohnraum nutzbar zu machen. Weitere Gauben wurden genehmigt und der Dachraum mit 3 Wohnräumen und Duschbad ausgebaut.

Eine breite Schiebetür vebindet zwei Räume.

Eine breite Schiebetür vebindet zwei Räume.

Weitere Gauben wurden genehmigt und der Dachraum mit 3 Wohnräumen und Duschbad ausgebaut. Die Fenster waren bereits erneuert worden und ein alter Ölkessel durch einen energiesparenden Gaskessel ersetzt worden. Eine thermische Solaranlage liefert das warme Wasser in sonnigen Monaten. Der alte Erdtank wurde fachgerecht entsorgt und nun sieht die Energiebilanz insbesondere nach der Dachsanierung schon ganz anders aus. Es konnte der Primärenergieeinsatz um 35 % reduziert werden. Eine energetische Gebäudesanierung ist an einem Standort wie München insbesondere bei Gebäuden mit guter Substanz und guter Lage effektiv und langfristig auch eine gute Geldanlage für die Besitzer.

Helles Duschbad in Sandsteinfarben und weiß

Das Duschbad in weiß und Sandsteintönen ist schlicht und reduziert, die dunkelbraunen Accessoires verleihen dem Raum zeitlose Eleganz.

Braune Körbe aus Rattan und Teak passen besonders gut in diese Umgebung.

Braune Körbe aus Rattan und Teak passen besonders gut in diese Umgebung.