Lohnt sich Photovoltaik? Kosten, Amortisationszeit und Rentabilität in München

Die stetig steigenden Strompreise, das wachsende Bewusstsein für klimafreundliche Stromerzeugung und die ambitionierten Klimaziele der Bundesregierung sind nur drei Aspekte, die für Photovoltaik-Anlagen sprechen. Eine moderne PV-Anlage produziert etwa 900 bis 1.100 kWh Strom pro Kilowatt Solarleistung. Wie viel Strom eine Solaranlage produziert, hängt maßgeblich von der Neigung des Daches, der Ausrichtung der Solarmodule und dem Standort ab.

Lohnt sich eine Solaranlage in München? Die sonnige Landeshauptstadt bietet ideale Bedingungen, zudem sind die Strompreise höher als im Bundesdurchschnitt. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, welche Faktoren die Amortisationszeit und die Wirtschaftlichkeit einer PV-Anlage beeinflussen.

Kosten einer PV-Anlage in München

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage? Diese Frage stellen sich viele Menschen, die über die Anschaffung einer PV-Anlage nachdenken. Ob es sich für Sie lohnt, eine Solaranlage zu installieren, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Auf der einen Seite erzeugen Sie günstigen Solarstrom und müssen weniger Strom aus dem Netz beziehen. Auf diese Weise lassen sich dank Photovoltaikanlage Kosten reduzieren. Speisen Sie ungenutzten Solarstrom ins Netz ein, profitieren Sie zudem von der Einspeisevergütung. Diesen positiven Aspekten stehen die Kosten gegenüber, die Sie für die Anschaffung und Installation einplanen müssen. Damit Sie ermitteln können, ob eine PV-Anlage rentabel ist, sind jedoch nicht nur die Anschaffungskosten zu beachten. Auch weitere PV-Anlage-Kosten sind in die Kalkulation einzubeziehen, beispielsweise für Wartung, mögliche Reparaturen und mehr. Für die Einschätzung der Wirtschaftlichkeit der Photovoltaikanlage und die Photovoltaik-Amortisation sind Kosten der folgenden Kategorien entscheidend:

Installations-Kosten:

Entscheidend sind Anschaffung und Installation der Solaranlage sowie Kosten für den Anschluss an das Stromnetz. Wie hoch diese Photovoltaik-Kosten ausfallen, kann je nach Größe der Anlage variieren. Relevant sind auch die Art der Solarzellen, Wechselrichter und die Art des Befestigungssystems. Weiterhin zu beachten sind weitere Komponenten, so fallen beispielsweise für eine Solaranlage mit Speicher die Kosten höher aus. Wann die Amortisation der PV-Anlage eintritt, hängt maßgeblich von den Anschaffungskosten ab.

Laufende Kosten:

Auch nach der Installation fallen bei Photovoltaik Kosten an. Sie können beispielsweise eine Photovoltaikversicherung abschließen, die Ihre Solaranlage gegen Beschädigungen absichert. Die Beiträge variieren je nach Versicherungsgesellschaft. Für eine möglichst lange Lebenslauer der PV-Anlage sind Kosten für Wartung und Installation ebenfalls einzukalkulieren, eine regelmäßige Reinigung und die Miete des Stromzählers verursachen weitere Photovoltaik-Kosten. Zwar ist eine PV-Anlage in der Regel relativ robust und langlebig, dennoch können im Laufe der Zeit Reparaturen erforderlich sein und weitere Kosten verursachen.

Versteckte Kosten:

Wenn Sie einschätzen möchten, ob eine Photovoltaik rentabel ist, sollten Sie auch versteckte Kosten nicht unbeachtet lassen. Dazu können bei einer Finanzierung beispielsweise auch fällige Zinszahlungen zählen. Im Einzelfall kann zudem beispielsweise eine Dachsanierung erforderlich sein, ehe die PV-Anlage installiert wird. Auch mögliche Upgrades der elektrischen Anlage können erforderlich sein und Kosten verursachen.

Amortisationszeit einer PV-Anlage in München

Ab wann amortisiert sich eine Photovoltaikanlage? Tritt die Amortisation bereits nach rund 10 Jahren ein oder dauert es 20 Jahre oder mehr, bis sich nach der Anschaffung die Amortisation der PV-Anlage einstellt? Von der erstmaligen Inbetriebnahme bis zur Amortisation einer PV-Anlage vergehen in der Regel mehrere Jahre. Wie lange es im Einzelfall dauert, bis sich eine Solaranlage amortisiert, lässt sich allerdings bereits im Vorfeld überschlägig ermitteln. Dazu ermitteln Sie zunächst die Summe Ihrer Investitionskosten und Summe der möglichen Einnahmen. Anschließend teilen Sie die Ausgaben durch die Einnahmen:

  • Investitionskosten (Komponenten, Montage, Netzanschluss etc.)
  • Einnahmen bzw. Einsparung pro Jahr (Einspeisevergütung + Stromersparnis abzüglich laufende Kosten und Strombezug aus dem Netz)
  • Summe der Investitionskosten : Summe der Einnahmen = Photovoltaik Amortisation in Jahren

Beispiel ohne Speicher:

  • Anschaffung ohne Speicher: 14.000 Euro
  • Summe der jährlichen Einnahmen nach Abzug laufender Kosten: 750 Euro
  • 14.000 : 750 = Amortisation nach ca. 18,6 Jahren

Beispiel mit Speicher:

  • Solaranlage mit Speicher, Kosten: 22.000 Euro
  • Summe der jährlichen Einnahmen nach Abzug laufender Kosten: 1.450 Euro
  • 22.000 : 1.450 = Amortisation nach ca. 15,2 Jahren

Eine Amortisationsrechnung für die PV-Anlage zeigt, wann die Erträge die Investition ausgleichen und bietet somit gute Einblicke in die Wirtschaftlichkeit.

Rentabilität einer PV-Anlage in München

Hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit sind bei der Photovoltaikanlage Kosten, Finanzierungsart und Förderung ebenso relevant wie der Ertrag. Allerdings sind in diesem Zusammenhang weitere Punkte beachtenswert, insbesondere der Eigenverbrauch ist diesbezüglich maßgeblich. Im Wesentlichen hängt die Rentabilität einer PV-Anlage von folgenden Punkten ab:

  • Anschaffungs- und Installationskosten
  • Größe der PV-Anlage
  • Art und Leistung der Solarmodule
  • Standortbedingungen
  • Höhe des Eigenverbrauchs
  • Strompreis
  • Einspeisevergütung
  • Nutzung eines Stromspeichers

Je mehr Solarstrom Sie selbst verbrauchen, umso schneller amortisiert die Solaranlage Kosten für Anschaffung und Installation. Die Anschaffung eines Stromspeichers verursacht zwar Mehrkosten, erhöht auf der anderen Seite jedoch den Eigenverbrauch. In der Folge amortisiert sich Ihre Anlage deutlich schneller, da Sie weniger teuren Strom aus dem Netz beziehen müssen. Die folgenden Faktoren sorgen für eine bessere Rentabilität:

  • niedrige Anschaffungskosten
  • hoher Eigenverbrauchsanteil
  • hoher Ertrag durch ideale Standortbedingungen
  • optimierter Wirkungsgrad

In der Regel amortisiert sich eine Solaranlage nach etwa 15 bis 20 Jahren. Da die durchschnittliche Lebenserwartung einer Solaranlage bei rund 25 bis 30 Jahren liegt, ist die Investition in eine PV-Anlage auf Dauer durchaus lohnenswert.

Fazit: Lohnt sich Photovoltaik in München?

Die Kosten spielen eine entscheidende Rolle bei der Berechnung der Amortisationszeit und der Rentabilität einer Anlage. Zudem sind weitere Aspekte entscheidend, insbesondere der Eigenverbrauchsanteil, die Größe und Leistung der Anlage sowie der Eigenverbrauchsanteil sind diesbezüglich relevant. Mit einem Stromspeicher erhöhen Sie beispielsweise Ihren Eigenverbrauch und Sie nutzen weniger teuren Netzstrom. Die Anlage amortisiert sich folglich schneller.

Rechnet sich Photovoltaik in München? Aus ökologischer Sicht lohnt sich Photovoltaik auf jeden Fall. München zählt mit durchschnittlich rund 2.200 Sonnenstunden zu den sonnigsten Städten Deutschlands, andere Städte in Deutschland kommen in der Regel nur auf etwa 2.000 Sonnenstunden. Somit bietet die Landeshauptstadt ideale Bedingungen für die Nutzung von PV-Anlagen. Zudem sind die Strompreise hier deutlich höher im Bundesdurchschnitt, ein weiteres Argument für die Nutzung einer Solaranlage zur Einsparung von Stromkosten. Haben Sie als noch Fragen zu Solaranlage, Kosten, Installation & Co. oder wünschen Sie eine Beratung? Rufen Sie uns an, wir sind gerne für Sie da.

    Wie können wir helfen?
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Anfrage starten
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Dateien hochladen
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Senden Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wollen Sie einen Termin vereinbaren?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Datum & Uhrzeit Wählen
    Hoch 00 Runter
    :
    Hoch 00 Runter
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Test und Bilder hochgeladen.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wie lauten Ihre Kontakt Details?
    Ihre Sanitär Anfrage
    HerrFrau
    *Pflichtfeld
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Text und Bild hochgeladen.

    • An welchem ​​Tag und zu welcher Uhrzeit möchten Sie ein Meeting planen?

      Zeit und Datum Ausgewählt.

    • Was sind Ihre Kontaktdaten?

      Kontaktdetails aktualisiert.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Veilen Danke
    Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

    Wir wollen jeden Kunden schnell und zuverlässig bedienen. Ist es dringend? Dann rufen Sie einfach an:

    (089) 588 040 100 Verfügbare Mannschaft: 4
    Kilian Schramm Geschäftsführer
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Thank you for your message. It has been sent.
    There was an error trying to send your message. Please try again later.