9 Trends für moderne Badmöbel

Moderne Badmöbel setzen Trends und prägen das Ambiente unseres Badezimmers entscheidend. Doch welche sind aktuell angesagt? In diesem Artikel beleuchten wir die wichtigsten Trends in der modernen Badgestaltung, die Ihrem Bad ein frisches und trendiges Erscheinungsbild verleihen werden, ohne dabei die Details vorwegzunehmen.

Das Wichtigste auf einen Blick

  • Moderne Badmöbel setzen auf matte Oberflächen und Unifarben, darunter dunkle Töne und Pastelle, sowie auf Holzoptik für eine warme, natürliche Ausstrahlung.

  • Nachhaltigkeit prägt das Badezimmerdesign durch wassersparende Technologien und umweltfreundliche Produkte, während Smart-Home-Integration für personalisiertes Komforterlebnis sorgt.

  • Barrierefreiheit und altersgerechte Einrichtung werden immer wichtiger, um Sicherheit und Unabhängigkeit im Badezimmer für alle Altersgruppen zu gewährleisten.

Trend 1: Matte Oberflächen und Unifarben

Beginnen wir mit dem ersten der aktuellen Badezimmer-Trends: matte Oberflächen und Unifarben. Dieser Trend erfreut sich zunehmender Beliebtheit und hat sich zu einem Must-have in modernen Badezimmern entwickelt. Insbesondere dunkle Unifarben und Pastelltöne sind gefragt. Im Gegensatz zu einigen Bad Trends setzen diese Badezimmer-Trends auf zeitlose Eleganz.

Möbelstücke in Schwarz oder Anthrazit lassen das Badezimmer elegant und modern wirken. Auf der anderen Seite werden Pastelltöne wie Minzgrün, Cashmere und Pastellrosa für ihr sanftes und romantisches Flair geschätzt. Diese Farben können je nach Tageslicht und Beleuchtung im Raum variieren und so immer neue, faszinierende Farbeindrücke erzeugen.

Trend 2: Holzoptik für Wärme und Natürlichkeit

Weiter geht es mit dem zweiten Trend: Holzoptik für Wärme und Natürlichkeit. Der natürliche Look von Holz in Badmöbeln schafft eine gemütliche Atmosphäre und verleiht dem Raum eine gewisse Eleganz.

Die Kombination von kühnen Blautönen und rustikaler Holzoptik sowie dunklen Holztönen wie Anthrazit bietet interessante Designakzente. Helle Holzdekore mit schwarzen Details stellen weitere stilvolle Optionen dar. Die Oberflächen von Badmöbeln in Holzoptik sind meist matt, was zum modernen und eleganten Erscheinungsbild beiträgt.

Erdige Farbtöne wie Sand, Beige und Ocker sowie Terrakotta ergänzen die warme Ausstrahlung der Holzoptik und stellen eine Verbindung zur Natur her. Dieser Trend ist perfekt für diejenigen, die nach einer natürlichen und beruhigenden Ästhetik in ihrem Badezimmer suchen.

Trend 3: Schwarz-Weiß-Kontraste für zeitlose Eleganz

Der dritte Trend, den wir betrachten, sind Schwarz-Weiß-Kontraste. Dieser Trend erzeugt ein zeitgenössisches Design und vermittelt Eleganz sowie Zeitlosigkeit. Dabei folgen wir den aktuellen Trends, um Ihnen stets das Beste zu bieten.

Aufwendig gestaltete Fliesenböden in Schwarz und Weiß können den Raum optisch vergrößern, insbesondere wenn die Wände in neutralen Farben gehalten werden. Schwarz glänzende Waschtische oder Armaturen und schwarze Accessoires mit mattem Finish erzeugen einen stilvollen Kontrast mit klassischem Weiß.

Zusätzlich tragen kontrastreiche Accessoires zur Stilgebung bei und können mittels Klebepad-Technologie ohne Bohren montiert werden. Dieser Trend ist ideal für diejenigen, die ein sauberes, gepflegtes und elegantes Badezimmer anstreben.

Trend 4: Organische Formen und Naturmaterialien

Der vierte Trend, den wir betrachten, sind organische Formen und Naturmaterialien. Im Badezimmer sorgen Materialien wie:

  • Holz

  • Stein

  • Keramik

  • Kork

Für eine warme und gemütliche Atmosphäre sorgt vieles. Dies schafft ein angenehmes und entspannendes Ambiente.

Marmor und Naturstein sind beliebte Materialien in Trend-Badezimmern, die für ihre hochwertige Optik und Natürlichkeit stehen. Darüber hinaus schaffen Terrakotta, Erdtöne und Grüntöne eine harmonische Atmosphäre im Badezimmer und stehen für eine moderne und individuelle Einrichtung.

Braun- und Sandtöne sowie der Farbton Birnengrün unterstreichen das Gefühl von Naturverbundenheit und tragen zu einer entspannenden Badezimmeratmosphäre bei. Dieser Trend ist perfekt für diejenigen, die nach einer naturnahen und beruhigenden Ästhetik in ihrem Badezimmer suchen.

Trend 5: Freistehende Badewannen als Eyecatcher

Der fünfte Trend, den wir betrachten, sind freistehende Badewannen. Diese Badewannen ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und dienen als Mittelpunkt des Badezimmers.

Organisch geformte Badewannen und Materialien wie Marmor oder hochwertige Kunststoffe sind modern und verleihen dem Badezimmer eine besondere Eleganz. Ausreichender Platz ist jedoch notwendig, damit eine freistehende Badewanne ihre volle Wirkung entfaltet.

Semi-freistehende Badewannen können eine Alternative für kleinere Bäder sein, während sie immer noch das Erscheinungsbild einer freistehenden Badewanne bewahren.

Darüber hinaus sind freistehende Badewannen nicht nur leichter zu reinigen, sondern erhöhen auch den Wohlfühlfaktor im Bad.

Trend 6: Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Technologien

Der sechste Trend, den wir betrachten, ist Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Technologien. Nachhaltigkeit bildet die Grundlage der meisten aktuellen Badezimmer-Trends und ist in nahezu allen Designentscheidungen präsent.

Moderne Sanitärprodukte wie wassersparende Badarmaturen und Duschköpfe helfen dabei, den Wasserverbrauch zu senken und führen gleichzeitig zu Energieeinsparungen. Thermostatarmaturen und berührungslose Armaturen sind intelligente Lösungen, die den Wasser- und Energieverbrauch deutlich reduzieren können.

Energieeffizienz wird nicht nur durch wassersparende Technologien erreicht, sondern auch durch den Einsatz von smarten LED-Leuchten und energiesparenden Handbrausen. Zudem unterstützen nachhaltige Alternativen bei Bad-Accessoires, wie Bambuszahnbürsten und waschbare Abschminkpads, ein umweltfreundliches Badezimmer mit effizienter LED Beleuchtung.

Trend 7: Intelligente Stauraumlösungen

Der siebte Trend, den wir betrachten, sind intelligente Stauraumlösungen. Das Schaffen von dekorativer Ordnung und Stauräumen ist wichtig für eine funktionale und ästhetisch ansprechende Badezimmerumgebung.

Kleinmöbel wie eine Sitzbank, ein Sideboard, ein offenes Regal oder eine Glasvitrine tragen zu einem zusätzlichen Wohlfühlfaktor im Badezimmer bei. Für eine harmonische Badezimmergestaltung werden Badmöbel und Materialien wie Rattan oder Korb empfohlen, die das naturnahe Design ergänzen und Stauraumlösungen ästhetisch aufwerten. Passende Wohnaccessoires können das Ambiente zusätzlich verschönern.

Trend 8: Smart-Home-Integration

Der achte Trend, den wir betrachten, ist die Smart-Home-Integration. Innovative Produkte wie:

  • intelligente Bäder

  • digitale Duschen und smarte Toilettensitze, die per Smartphone kontrolliert werden

  • smarte Badezimmerspiegel

  • individuell steuerbare Duschprogramme

Moderne Badezimmer verfügen heutzutage oft über ein Dusch WC.

Badewannen können mit intelligenten Füllsystemen ausgestattet werden, die programmierbare Einstellungen für Wassertemperatur und -tiefe ermöglichen, und berührungslose Infrarot-Armaturen sowie smarte Duschgeräte erhöhen den Komfort und die Individualisierung des Badeerlebnisses. Dieser Trend ist ideal für diejenigen, die eine individuelle und moderne Badezimmergestaltung suchen.

Trend 9: Barrierefreie und altersgerechte Gestaltung

Der letzte Trend, den wir betrachten, ist die barrierefreie und altersgerechte Gestaltung. Experten betonen die Bedeutung barrierefreier Badezimmer für alle Altersgruppen und die Wichtigkeit von Zuschüssen und kostenlosen Beratungsdiensten für die Zugänglichkeit.

Mit dem Altern der Bevölkerung und dem Anstieg von pflegebedürftigen Personen unterstreicht sich die Notwendigkeit für barrierefreie oder altersgerechte Badezimmer für ein unabhängiges Leben. Produkte wie die rutschfeste Oberflächenbehandlung ‘BetteAntirutsch Sense’ von Bette, die hohe Rutschfestigkeit im Nasszustand bietet, zählen zu den Innovationen für barrierefreie Badezimmer.

Der Waschtischarmatur Hansacare von HANSA, die einen kompakten Spray für flexible Wassergabe umfasst, bietet neue Komfortstufen für persönliche Hygiene und Pflege. Dieser Trend ist ideal für diejenigen, die ein zugängliches und funktionales Badezimmer mit einer praktischen Dusche für alle Altersgruppen suchen.

Häufig gestellte Fragen

Welche Möbel braucht man im Bad?

Im Bad braucht man Badewanne, Dusche, Waschbecken, Waschtischunterschrank, Badezimmerspiegel oder Spiegelschrank, Regal oder Schrank für Stauraum, Sammelbehälter für Wäsche und Accessoires und Dekoration. Alles zusammen bildet die Grundausstattung eines jeden Badezimmers.

Welche Bäder sind jetzt modern?

Die modernen Badezimmertrends von 2024 umfassen Badmöbel in Holzoptik und Matt, schwarze Badarmaturen, ein offenes Design mit begehbarer Dusche und freistehender Wanne sowie Badkeramik mit Funktionen für mehr Hygiene und Nachhaltigkeit.

    Wie können wir helfen?
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Anfrage starten
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Dateien hochladen
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Senden Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wollen Sie einen Termin vereinbaren?
    Ihre Sanitär Anfrage
    Datum & Uhrzeit Wählen
    Hoch 00 Runter
    :
    Hoch 00 Runter
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Test und Bilder hochgeladen.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    Überspringen Weiter
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Wie lauten Ihre Kontakt Details?
    Ihre Sanitär Anfrage
    HerrFrau
    *Pflichtfeld
    Ihre Sanitär Anfrage
    • für welchen Service interessieren Sie sich?

      Sanitär

    • Können Sie uns weitere Details zu Ihrer Anfrage geben?

      Text und Bild hochgeladen.

    • An welchem ​​Tag und zu welcher Uhrzeit möchten Sie ein Meeting planen?

      Zeit und Datum Ausgewählt.

    • Was sind Ihre Kontaktdaten?

      Kontaktdetails aktualisiert.

    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Veilen Danke
    Wir haben Ihre Nachricht erhalten.

    Wir wollen jeden Kunden schnell und zuverlässig bedienen. Ist es dringend? Dann rufen Sie einfach an:

    (089) 588 040 100 Verfügbare Mannschaft: 4
    Kilian Schramm Geschäftsführer
    • 100% kostenlos
    • 100% Unverbindlich
    • 100% Unabhängig
    • Handwerker mit Gesellenbrief aus München
    • DSGVO-konforme Verarbeitung von sensiblen Daten
    • SSL-Verschlüsselung der gesamten Kommunikation
    Thank you for your message. It has been sent.
    There was an error trying to send your message. Please try again later.